Dorferneuerung in Burguffeln wird überall sichtbar

Durch die Aufnahme von Burguffeln in das Dorferneuerungsprogamm des Landes Hessen besteht die Möglichkeit, auch in diesem Stadtteil Fördermittel für Verschönerungs- bzw. Verbesserungsmassnahmen  zu bekommen. Insgesamt stehen 670.000€ für Investitionen zur Verfügung.
Der sehr aktive Arbeitskreis „Unser Dorf“ und der Ortsbeirat mit der Vorsitzenden Eveylin Roth haben zu Beginn der Dorferneuerung einen Maßnahmenkatalog mit den Planern, Geldgebern und der Stadt erarbeitet, in dem die gewünschten Verbesserungen vorgeschlagen wurden. Nach Genehmigung werden diese Vorhaben nun Stück für Stück umgesetzt. Nachdem der Verbindungsweg zwischen Schul- und Fasanenstraße bereits 2011 erneuert worden war, wurde im vergangenen Jahr das Ehrenmal auf dem Friedhof restauriert und umgesetzt. Dies war eine sehr gelungene Maßnahme, bei der viel Eigenarbeit von den Bürgerinnen und Bürgern erbracht wurde. Die Wegeverbindung Kuhle – Winkelgasse wurde erneuert und auf dem Spielplatz am Sportplatz wurde – ebenfalls mit Eigenleistung der Burguffler – eine Tischtennisplatte aufgestellt.
Der Umbau des Dorfgemeinschaftshauses ist eine weiteres aktuelles Vorhaben, das in die Dorferneuerung aufgenommen wurde und das gerade bis auf einige Arbeiten im Innenbereich abgeschlosssen wurde. Der schon lange geforderte Barrierefreie Zugang wurde durch die Verlegung des Eingangs an die Kreisstraße erreicht und es wurden gleichzeitig Parkplätze  für Behinderte geschaffen. Die Neuanlage der grünen Dorfmitte, des Dorfplatzes und die Gestaltung eines Mehrgenerationenplatzes stehen noch aus.